EN-Standards für den Störlichtbogenschutz

Durch den Kauf von Produkten, die die EN-Standards erfüllen, stellen Sie sicher, dass Ihr Mitarbeiter-Team geschützt ist.

Je nachdem, in welcher Branche Sie tätig sind, können die für Ihr Unternehmen geltenden EN-Standards leicht voneinander abweichen, wenn Sie in Ihrer Branche Störlichtbogen-Schutzkleidung benötigen. Nichtsdestotrotz ist es ungemein wichtig, Ihre Mitarbeiter mit Schutzkleidung auszustatten, die die Vorgaben gemäß IEC 61482 erfüllt. Dabei handelt es sich um den internationalen Standard für den Schutz vor Gefahren durch Störlichtbögen und Stichflammen. Die gesamte Störlichtbogen-Schutzkleidung von ProGARM wird rigoros sowohl mit einem offenen Lichtbogen (Open Arc method) als auch im Gehäuse (Box Arc method) getestet. So sorgen wir in unserem gesamten Sortiment für höchste Schutzkraft.

Gemäß EN ISO 11612 zertifizierte Schutzkleidung, bietet Schutz vor hohen Temperaturen und offenen Flammen. Dazu gehört der Schutz vor verschiedenen Gefahren, darunter Strahlungswärme, Strömungswärme und flüssige Metallspritzer. Allerdings kann sie keine Kleidung ersetzen, die dafür konzipiert wurde, hohen Temperaturen über einen längeren Zeitraum standzuhalten.

Die Spezifikationen eines jeden Standards, den die Störlichtbogen-Schutzkleidung von ProGARM erfüllt, sind sowohl auf unserer Website als auch in unserer Broschüre aufgeführt. Sie können sicher sein, dass Sie Ihre Mitarbeiter mit Kleidung ausstatten, die dafür entwickelt wurde, sie bei der Arbeit zu schützen – unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind.

Als Spezialisten
für Störlichtbögen
können wir Ihnen helfen

Kontakt

Entdecken Sie unser Sortiment an Störlichtbogen-Schutzkleidung